Deuta-Werke spendet an

  • -

Deuta-Werke spendet an

News bei den Deuta-Werke

DEUTA sponsert Tischtennisplatten

Im Rahmen des Kooperationsvertrags mit dem MINT-Netzwerk Rhein-Berg und der Lernpartnerschaft KURS (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen) möchte DEUTA-WERKE bei den Schülern nicht nur die Begeisterung für Naturwissenschaften fördern, sondern die Jugendlichen auch zu mehr sportlichen Aktivitäten motivieren.

Mit dem Vorschlag Tischtennisplatten in „ihren“ Netzwerk-Schulen aufzustellen, ist DEUTA bei den Direktoren sofort auf offene Ohren gestoßen.

So wurden am 11.12.2013 drei Tischtennisplatten an die Gymnasien

  • Paul-Klee-Gymnasium Overath, vertreten durch Herrn Ralf Beckfeld, Koordinator MINT
  • Nicolaus Cusanus Gymnasium, Bergisch Gladbach, Frau Dr. Manuela Rivet, stellv. Schulleitung
  • Otto-Hahn-Gymnasium, Bergisch Gladbach, Wolfgang Knoch, Schulleiter

von Fabian Rensch, Geschäftsführer Policy, DEUTA-WERKE übergeben.

Tobias Greissing, der Tischtennisplatten-Designer, stellte seine Projektidee persönlich vor: Die Tischtennisplatten haben kein Standardmaß. Sie sind etwas kleiner und mit der geringeren Höhe auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

 

Vielen Dank an Dr. Rudolf Ganz, Fabian Rensch (im Hintergrund Bild unten) und Frau Dana Schiffer.

Der Verein MINT-EC (Mathematisch-Naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V.) ist eine Initiative der Arbeitgeber. Ziel ist es, mehr Nachwuchs für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, die „MINT-Fächer“, zu begeistern. Zugang zum MINT-EC-Netzwerk erhalten Schulen nur über ein bundesweit einmaliges Auswahlverfahren.

 

T-pong wird von zwei Schulleiter geprüft.

t-pong_Deuta_TG20131211_0014


  • -

Grundschule TBB spielt t-pong

Die Grundschule am Schloss in Tauberbischofsheim spielt.

So wie es sich gehört, mit Büchern!


  • -

wie robust ist die t-pong Platte

Tags :

Category : Allgemein

das würde ich gerne von den Schulen / Nutzern erfahren!

Die Platte ist ca. 22kg schwer und damit viel schwerer als die herkömlichen Platten in dieser Größe.
Aus Multiplexplatten und einer verstärkten Tischtplatte gefertigt.

Die Platte ist kein Stuhl und wenn man sie nur als Platte verwendet ist sie sehr robust.

Sie kann zu zweit weggetragen werden

Man kan sie alleine schieben…

Und auch ganz einfach abbauen…

 

Auf ein Feedback würde ich mich freuen:

tobias@t-pong.de